„Tu es, sonst wirst du dich ewig fragen, wie es anders hätte sein können.“

Und so taten wir es – wir machten uns auf um hier ein halbes Jahr zu leben. Wir waren traurig da wir wussten, dass wir unsere Familie und Freunde für längere Zeit nicht sehen werden. Wir waren aber auch voller Vorfreude auf das Abenteuer was vor uns lag.

Jetzt ist es auch schon wieder Zeit das wir das Feld hier räumen und wissen die Zeit zu schätzen, die wir hier verbringen durften. Auch sind wir glücklich, dass alles in Ordnung gegangen ist und wir zusammen hier sein konnten.

Unsere Koffer sind – teilweise – gepackt und schneller als gedacht bringt uns der Flieger wieder zurück zu Purzel. Nur Frank muss noch etwas bleiben.

Bald stürzen wir uns wieder in unser vertrautes Leben, aber zwischendurch werden wir immer wieder in unseren vielen schönen Erinnerungen schwelgen.

 Aber bevor das beginnt, stürzen wir uns noch in unser letztes großes Highlight –

Bahamas  -. Wir werden berichten.

Hier eine kleine Rundfahrt durch Spring Isle in Avalon Park und hier wie „unser“ Beautiful Townhouse in Spring Isle aussieht/ aussehen könnte. 

2 Gedanken zu „„Tu es, sonst wirst du dich ewig fragen, wie es anders hätte sein können.“

  1. Britta Beitragsautor

    Ein Kreuzfahrtdampfer ist bei stürmischen Wetter in Seenot geraten. Um dies den in der Nähe fahrenden Schiffen anzuzeigen und Hilfe von ihnen zu bekommen, lässt der Kapitän eine Anzahl von Leuchtkugeln in die nächtliche Luft schießen.
    Da tritt Britta an ihn heran und sagt: Her Kapitän, wir wissen genau, wie es um das Schiff steht. Halten Sie uns nicht für so dumm, dass wir uns jetzt durch die Vorführung eines Feuerwerks von der Gefahr ablenken lassen!

    Antworten
    1. Piet

      Hallo ihr „Exil Deutschen in Amerika“
      Um euch die Vorfreude auf Purzel noch etwas zu steigern, habe ich eben mal noch einige schöne Bilder von dem Schleicher und Schnu(o)rrer hochgeladen.

      Dann noch viel Spaß auf den schönen Inseln und eine glückliche Heimreise.

      Liebe Grüße
      Piet

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.